Christmas Time in fairytale England

Für viele ist es der exzentrischste, außergewöhnlichste und gerade zu unverständlichste Ort der Erde. Welcome to England.

Throughout its long history, it’s been a green and pleasant land, a sceptred isle and a nation of shopkeepers. It’s stood as a beacon of democracy and a bastion of ideological freedom, as well as a crucible of empire and a cradle of class oppression. Magna Carta, the King James Bible and the welfare state were all dreamt up here, but then again so were beer bellies, Bovril and Mr Bean. It’s a nation of tea-tippling eccentrics and train spotters, of dog lovers and footy fanatics, of punk rockers, gardeners, gnome collectors, celebrity wannabees, superstar chefs, free-wheeling city traders, pigeon fanciers, cricket bores and part-time Morris Dancers. To some it’s Albion. To others it’s Blighty. To many it’s the most eccentric, extraordinary and downright incomprehensible place on earth. Welcome to England.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Travel.

Ein Kommentar zu “Christmas Time in fairytale England

  1. petra sagt:

    super, super, super …genießt Euer Leben. Wir leben gern im kalten und stürmischen Deutschland. Sonst ist in Krumbach alles ok., auch mit Blümchen. Viele liebe Grüße an alle, die uns auch kennen. Gerd & Bärbel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s