Grandma´s New Knitwear Baby Collection

Oma´s neue Baby Strick Collection. Seit Wochen hat die werdende Oma ein neues wiederentdecktes Hobby. Das Stricken. Aus Vorfreude auf das langersehnte erste Enkel strickt Oma liebevoll die traumhaftesten kleinen Sachen.
Ich muß auch sagen, ich bin ziemlich begeistert von meiner heutigen Fotokunst.

Grandma’s new baby knitwear collection. For weeks the expectant grandmother has rediscovered a new hobby. The knitting. In anticipation of the long-awaited first grandchild, grandmother lovingly knitting the most wonderful little things.
I must say, I’m pretty excited today about my photography.

Ein Wochenende am Meer.

Ich wollte James schon immer mal die Ostsee zeigen. All die Kindheitserinnerung die ich an die Ostsee habe, mit ihm teilen. Der Sand, die Muscheln, die Kiefernwälder, wenn sich der Waldweg langsam mit Sand vermischt und du weißt ich bin gleich am Strand. Endlich habe ich die Zeit all diese kleinen Dinge zu machen. Also haben wir uns am Mittwoch spontan entschieden übers Wochenende an die Ostsee zu fahren. Und es war ein Traum. Viel viel schöner als ich die Ostsee in Erinnerung hatte. Und wir haben sogar zwei Bernsteine gefunden.

I’ve always wanted to show James the Baltic Sea and share all my childhood memories with him. The sand, shells, pine forest and when the pathways slowly mix with sand, you know you´re right on the beach. Finally I have time to make all these little things. On wednesday we spontaneously decided to take a trip to the Baltic Sea over the weekend. And it was a dream. It was much nicer than I had remembered.

Baby Joy!

We have been a bit lazy updating this blog. After we got back from England in December we discovered we were expecting a baby, so we had some very exciting past weeks. Since then we have been relaxing, knitting and enjoying some time together. Now we are in the 15th week and we want to share our joy with you. We are over the moon. We are looking forward to finding out if its a boy or girl, which we will know in the 20th week. We are so excited.

miller&nodwell live at the wiremill


Gestern hatten wir einen großartigen unvergesslichen Abend.
Draußen gefiert der See zu und wir wandern bibbernd durch die knirschend kalte Nacht zur Wiremill. Die Wiremill ist eine jahrhundert alte Mühle, wie man sie sich in seinen schönsten Träumen nur ausmalen kann. Durch die alten Mosaik Fenster, funkelt das Kaminfeuer und der bunt geschmückte Tannenbaum. Es ist Weihnachtszeit in England. Drinnen nibben die Ladys am Rotwein und esssen Christmas Roast, stolz tragen sie die bunten Papierkronen auf dem Kopf aus ihren Christmas Crakern. Ein lautes Gelächter dringt durch die Wiremill voller Freude begrüßen James, George und Christina ihre alten Schulfreunde. An den alten braunen Holzbalken hängen bunte Socken, die Santa Claus am Christmas Eve noch füllen muß. Ein besonderer Abend sollte es werden in der Wiremill. George teilte seine Begeisterung für die Band seiner alten Freunde bereits Stunden zuvor mit uns.
Ich freute mich die Jungs live spielen zu hören. Nach einigen Gin&Tonics, vom Feuer aufgewärmt und nach vielen alten Geschichten war es soweit. Jono Harris und Miller&Nodwell spielen live, in einer alten Mühle wie sie nicht schöner sein könnte, am See in nirgendwo, das Kaminfeuer knistert, die unzähligen goldenen Kugel am Weihnachtsbaum funkeln, draußen legt sich der Reif wie ein weißes Tuch über den Wald. Ich habe noch nie Jemanden so singen hören. Ein unvergesslicher traumhafter Abend in England mit unserer Familie, Freunden und mit Jono Harris und Miller&Nodwell.